Frühe Prättigauer

Der Vater der blauen St.Galler ...

Die Varietät aus den 50iger Jahren, stammt aus dem Prättigau und ist dort als Prättigauer Müsli bekannt.

Die blaue St.Galler ist eine Kreuzung aus der frühen Prättigauer und der blauen Schweden.

Mit ihrem fast weissen Fleisch ist sie wirklich aussergewöhnlich. Sie ist 2017 erstmals mit dabei und hat bei einer ersten Degustation nach der Ernte (als einfache Gschwellti) die Herzen vieler Spitzenköche und Gourmets hochschlagen lassen. 

Verwendung

Geeignete Rezepte