Erdgold

Hält was sie verspricht

Diese deutsche Züchtung der Pommerschen Saatzucht kam 1928 erstmals auf den Schweizer Markt. Von 1932 bis 1956 wurde sie in der Schweiz kultiviert. Die Industrialisierung der Landwirtschaft führte dazu, dass diese Sorte wie viele andere verdrängt wurde. Wirklich schade!

Die Kartoffel überzeugt mit ihrer ganz besonders cremigen Konsistenz, man spürt fast keine Körnung auf der Zunge. Bei der Herstellung von Kartoffelstock, muss man nur heisse Milch und flüssige Butter unter die gepressten Kartoffeln rühren, und der Stock wird sofort wunderbar glatt!

Die Erdgold schmeckt, als Geschwellti,  in manchen Jahren sogar ganz dezent nach Wurzelgemüse. 

Verwendung

Geeignete Rezepte