Panelle à la Zizi & Alessandro

Rezeptautor: Zizi Hattab & Alessandro Scaccia
Restaurant Kle, Zürich

Snack für 6-8 Personen

Zutaten

1 lt Wasser 
2 Knoblauchzehen, fein gehackt 
200 g Ackerbohnen-Mehl 
150 g Ackerbohnen-Griess 
1 Bund glatte Petersilie, fein geschnitten
1 Bund Dill, fein geschnitten
1 kleiner Bund Koriander frisch, fein geschnitten
Salz und Pfeffer  
1 Bio-Zitrone 

Zubereitung 

  1. Das Wasser aufkochen, Knoblauch zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. 
  2. Ackerbohnenmehl und -griess mischen. 
  3. Langsam ins kochende Wasser geben, dabei ständig mit einem Schwingbesen rühren. 
  4. Die Hitze reduzieren und 5 Minuten köcheln lassen. 
  5. Die Kräuter unterrühren und wenn nötig, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  6. Die Masse noch heiss auf ein geöltes Blech leeren und mit einer Spachtel gleichmässig 2 cm dick aufstreichen. 
  7. Die Masse mindestens 2-3 Stunden auskühlen lassen. Am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen. 
  8. Die ausgekühlte Masse in gleichmässige Stücke/Stäbchen schneiden.
  9. In reichlich Öl frittieren bis sie goldbraun und knusprig sind. 
  10. Mit Salz und etwas fein abgeriebener Zitronenschale abschmecken und heiss servieren. 

Tipp

Zizi und Alessandro servieren die Panelle mit Miso-Mayo und Algenpulver

 

Zutaten und Zubereitung Miso-Mayonnaise 

100 g Aquafaba (das dickflüssige Kochwasser vom Ackerbohnen-Bruch) 
40 g Süsses Miso (z.B. Shiro oder Macadamia) 
50 ml süsse Sojasauce 
300 g Rapsöl 
Salz  

  1. Acquafaba, Miso und Sojasauce mit einem Stabmixer mixen. 
  2. Rapsöl langsam einlaufen lassen und mit Stabmixer aufmontieren. 
  3. Mit Salz abschmecken. 

Zutaten und Zubereitung Algenpulver 

20 g Nori Algen 
100 g weisser Sesam, in Pfanne ohne Fett goldbraun geröstet
20 g Salz

  1. Die Algen mit einem kurz abflämmen. Sie sollen knusprig aber nicht verbrannt (Bittergeschmack) sein. 
  2. Algen, gerösteten Sesam und Salz in einem Blender oder Thermomix zu feinem Pulver mahlen.