Ackerbohnen-Püree

Rezeptautor: Pascal Haag
Quelle: Pro Specie Rara

Als Mezze für 2-3 Personen

Zutaten

250 g Ackerbohnen, getrocknet
½-1 Knoblauchzehen, gehackt
½ TL Zitronensaft, frisch gepresst
Salz
Raps- oder Olivenöl zum Garnieren

Zubereitung 

  1. Die Bohnen in reichlich Wasser über Nacht einweichen.
  2. Am nächsten Tag die Bohnen abgiessen, abtropfen und von Hand oder mit einem feinen Rüstmesser von ihrer Haut befreien. Beim Schälen von Hand die Bohnen zwischen zwei Fingern etwas zusammendrücken, so löst sich die Haut ziemlich einfach.
  3. Die geschälten Ackerbohnen in reichlich Wasser weichgaren, durch ein Sieb abschütten.
  4. Knoblauch und Zitronensaft zu den Ackerbohnen geben und mit einem Stabmixer pürieren.
  5. Mit Salz abschmecken.
  6. Das Ackerbohnen-Püree anrichten und mit Öl garnieren.

Tipp

Das Püree schmeckt kalt oder lauwarm und kann zum Beispiel mit geröstetem Brot oder Pita, rohen Zwiebeln, Pickels (z.B. Radieschen) sowie weiteren Mezze serviert werden.