Patata Quarantina

Kartoffeln und Kastanien

Michele Dondero, einstiger Priester in Roccatagliata bei Genua, führte unter den misstrauischen Blicken der Gemeinde im 19. Jahrhundert die Quarantina-Kartoffel ein, um der damals allgemein vorherrschenden Armut entgegenzuwirken.

Sie war neben der Esskastanie das Hauptnahrungsmittel der Landbevölkerung.

Verwendung

Geeignete Rezepte

  • Kartoffelpüree
  • Die Bergkartoffeln benötigen viel mehr Flüssigkeit

  • Ofenrösti
  • Ofenrösti – alleine ihr Duft macht süchtig

  • Pizzateig
  • Mit der richtigen Kartoffel eine Offenbarung