Apache

Ursprünglich ein Schotte, der über Frankreich ins Albulatal gekommen ist

Sie gehören zur Solanum Phureja Familie (Wildkartoffeln), die das Gegenstück zur Solanum Tuberosum Familie (Zuchtkartoffel) ist, wobei es auf dem Markt quasi nur Kartoffeln der letzteren Familie gibt.

Die unterschiedlichen Gene machen die Sorte besonders, und die rote Schale mit gelber Maserung an den Augen optisch sehr attraktiv. Die Farben bleiben nach dem Kochen erhalten, und sie ist sehr gelbfleischig. 

Hansjörg Ladurner vom Restaurant Scalottas auf der Lenzerheide, hat uns diese Kartoffel ins Albulatal gebracht, und sie ist wohl auch ganz nach seinem Geschmack, welchen er wie folgt umschreibt: Cremig und mild würzig, typischer Kartoffelgeruch und -geschmack, leicht nach Kastanie und frischer Dattel – machen sie zum Geschmackserlebnis der besonderen Art.

Verwendung

Geeignete Rezepte