Steine

Während der Wachstumsphase sind die Steine ein Segen, doch während der Ernte erweisen sie sich als veritable Stolpersteine. Der Einsatz von Maschinen ist nur teilweise möglich. Ein grosser Teil der Bergkartoffeln wird von Hand aufgelesen. Manchmal müssen einzelne Knollen bis 20 oder 30 Zentimeter tief aus der Erde ausgegraben werden. Die Ernte kann deshalb bis zu 14 Tage dauern.